Checkliste

Man glaubt gar nicht, wie viel vor einer Weltreise zu erledigen ist…. Damit wir nicht den Überblick verlieren, nichts vergessen und Kai ohnehin ein To-Do-Listen Fanatiker ist, haben wir erstmal eine Exceltabelle angelegt, in der wir aufgegliedert nach Monaten und Wochen, die wichtigsten, noch zu erledigenden Dinge festgehalten haben. Dies hatte natürlich den positiven Nebeneffekt, dass wir stets sehen konnten, was noch alles zu tun ist vor der Abreise, aber die Freude auch jedes Mal groß war, wenn man den Button hinter einem Punkt auf „erledigt“ setzen konnte. Aber seht selbst,an was wir alles denken mussten:

6 Monate vor Abreise
    • Reiseroute planen
    • Gültigkeit Reisepass kontrollieren
    • Hausarzt/Tropenarzt besuchen und Impfplan erstellen
    • Visa-Modalitäten recherchieren
4 Monate vor Abreise
    • Reiseroute festlegen
    • Evt. erstes Visum beantragen
    • Verträge und Abos kündigen
    • Erstes Flugticket oder RTW-Ticket kaufen
3 Monate vor Abreise
    • Mietvertrag kündigen
    • Check-Up beim Hausarzt
    • Check-Up beim Zahnarzt
    • Auslandskrankenversicherung abschließen (Tipp: Hanse Merkur im Tarif RK365)
    • Internationalen Führerschein
    • Passbilder (biometrisch) für Visa usw. mach lassen
    • Impfung beginnen
    • Abschiedsparty terminieren und Einladungen verteilen
8-10 Wochen vor Abreise
    • Ausrüstungsliste zusammenstellen
    • Unterkunft am ersten angeflogenen Ziel buchen (reduziert den Stress nach einem langen Flug)
    • Vollmachten für die Heimatbasis ausstellen
    • Reiseapotheke zusammenstellen
    • Blog/Homepage erstellen
    • Arbeitsvertrag kündigen
    • Reise-Email-Adresse anlegen
    • Adressbuch mit Email-Kontakten anlegen/pflegen
    • Skype-Account einrichten
4-6 Wochen vor Abreise
    • Ausgewählte Ausrüstungsteile kaufen
    • Nachsendeantrag bei der Post stellen
    • Evt. letztes Visum beantragen
    • Informationen für die Heimatbasis komplettieren
2 Wochen vor Abreise
    • Letzte Impfung bekommen
    • Umzugswagen bestellen und fleißige Helfer organisieren
    • US Dollar bestellen
    • Malaria-Prophylaxe besorgen
    • Beginnen die Möbel abzubauen
    • Ggf. Möbel verkaufen
    • Ab- bzw. Ummeldung beim Einwohnermeldeamt
    • Letzten noch offenen Ausrüstungsgegenstände kaufen
    • Meldung bei der Arbeitsagentur
1 Wochen vor Abreise
    • US Dollar abholen
    • Alle Ausrüstungsgegenstände fotografieren (für die Versicherung)
    • Reisedokumente scannen und in Email-Postfach oder in DropBox ablegen
    • Wohnung räumen
    • Wohnungsübergabe
    • Es noch einmal mit Freunden und Familie richtig krachen lassen auf der Abschiedsparty
5 Tage vor Abreise
    • Abmeldung Arbeitsagentur wegen Auslandsaufenthalt
    • Vollmachten an Heimatbeauftragten übergeben
    • Rucksack probepacken
2 Tage vor Abreise
    • Rucksack endgültig packen
    • Endlich ein wenig runter kommen und relaxen
Abreisetag
    • Abschied nehmen
    • Ab in den Fliegen und das große Abenteuer beginnen.

 

Ihr seht, es müssen eine Menge Dinge erledigt werden. Sicherlich ist dies von Person zu Person unterschiedlich. Wir haben uns über diese Liste hinaus noch um Unmengen an Kleinigkeiten kümmern müssen, die hier in der Liste gar nicht auftauchen. Aber wie bereits beschrieben, jeder erledigte Punkt bringt einen einen Schritt weiter in Richtung Abreise.

Impressum